Neuigkeiten

Park(ing) Day am Freitag, 16. September auf dem östlichen Löbdergraben in Jena

16.08.2022

2022 ruft wieder ein breites Bündnis zum Park(ing) Day in Jena auf, um unter dem Motto "Parks statt Parkplätze" mit zahreichen Infoständen die Alternative zur autogerechten Stadt erlebbar zu machen.

Fahrradkurse für Frauen heißbegehrt

Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte die Fahrradschule für Frauen diesen April endlich wieder starten. Die große Nachfrage zeigt, das Angebot ist weiterhin hoch relevant. Frauen lernen in geschützter Umgebung von Frauen das Radfahren.

Workshop-Teilnehmende basteln unter Anleitung einen OpenBikeSensor zur Messung des Überholabstands zwischen Auto und Fahrrad.

Projekt misst Überholabstand in Brandenburg

26.07.2022

Ein Team der TH Wildau möchte gemeinsam mit Bürger:innen das Radfahren sicherer machen. In einem Projekt überprüfen sie mithilfe von OpenBikeSensoren, ob der geltende Mindestabstand beim Überholen zwischen Fahrrad und Auto eingehalten wird.

Fahrräder auf der Georgenstraße

Umgestaltung Schwarzer Brunnen

12.07.2022

Die Kreuzung am Schwarzen Brunnen im Stadtzentrum Eisenachs soll umgestaltet werden. Die Stadtverwaltung lädt zur Beteiligung über ein Umfrage ein. Leider wurde das Fahrrad an wichtigen Punkten vergessen.

MUT-Tour-Tandem

MUT-Tour setzt Zeichen für mehr Mut und Wissen im Umgang mit Depressionen

7. Juli 2022

Die MUT-TOUR ist ein Aktionsprogramm, bei dem Menschen mit und ohne Depressionserfahrung zusammenkommen, um sich für einen offenen Umgang mit dem Thema Depression stark zu machen. Vom 18.6. bis 10.9. ist die diesjährige MUT-Tour unterwegs.

Radfahrer und Lkw in Dresden

ADFC fordert Nachrüstpflicht bei Lkw

05.07.2022

Ab 6. Juli können europaweit neue Lkw-Typen nur noch mit elektronischen Abbiegeassistenten zugelassen werden. Für die lebensrettende Fahrzeugtechnik hat sich der ADFC seit 2011 vehement eingesetzt, um Radfahrende und Fußgänger:innen zu schützen.

In der Bundespressekongerenz stellten bteiligte Verbände das Bündnis zur Reform des Straßenverkehrsgesetzes vor.

Verbände-Bündnis und Fahrradwirtschaft fordern Modernes Straßenverkehrsrecht

28.06.2022

Der ADFC fordert zusammen mit einem Bündnis aus Verkehrs-, Umwelt- und Verbraucherverbänden und der Fahrradwirtschaft, die Reform des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) unter den Maßnahmen des Klimaschutzsofortprogramms klar zu priorisieren.

Bike+Ride Bf Freising

ADFC vertreten auf Konferenz Bahn.Rad.Parken

20.06.2022

Am 21. und 22. Juni findet in Berlin die Fachkonferenz Bahn.Rad.Parken statt. Sie soll insbesondere die Möglichkeiten für Kommunen beleuchten, Fahrradparkhäuser und große Abstellanlagen zu errichten und zu betreiben.

Die erste Südthüringer Gemeinde nimmt am Stadtradeln teil!

19.06.2022

Erstmals Stadtradeln in Steinbach-Hallenberg: Haseltalstadt beteiligt sich an weltgrößter Fahrradkampagne. In der Zeit vom 1. bis 21. Juli sammeln die Steinbach-Hallenberger Radkilometer für den Klimaschutz

zur Seite Neuigkeiten

Termine

Radtouren

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) setzt sich mit seinen mehr als 200.000 Mitgliedern mit Nachdruck für die Verkehrswende in Deutschland ein. Wir sind überzeugt davon, dass eine gute, intuitiv nutzbare Infrastruktur, gut ausgearbeitete Radverkehrsnetze und vor allem Platz für Rad fahrende Menschen auch dazu einladen, das Fahrrad als Verkehrsmittel zu benutzen. Wir möchten eine sichere und komfortable Infrastruktur für den Radverkehr, damit sich Fahrradfahrende in jedem Alter sicher und zügig fortbewegen können. Hierfür setzen wir uns auf politischer Ebene ein. Zugleich sind wir Ansprechpartner zu allen Fragen rund ums Fahrrad - vom Tourismus über die Technik bis hin zu den rechtlichen Rahmenbedingungen.

    weiterlesen

  • Was bringt mir eine ADFC-Mitgliedschaft?

    Radfahren muss sicherer und komfortabler werden. Wir setzen uns deshalb auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene für die Interessen von Radfahrer*innen ein. Sie als Mitglied unterstützen uns in diesem Engagement. Wenn Sie mit dem Rad unterwegs sind, können Sie mit Ihrer ADFC-Mitgliedskarte außerdem deutschlandweit auf die AFDC-Pannenhilfe zählen. Mit unserem zweimonatlich erscheinenden ADFC-Magazin "Radwelt" erhalten Sie regelmäßig Informationen rund um alles, was Sie als Radfahrerin oder Radfahrer politisch, technisch und im Alltag bewegt. Darüber hinaus haben wir vorteilhafte Sonderkonditionen mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt. Sie sind noch kein Mitglied? Dann nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, es zu werden!

    weiterlesen

  • Gibt es vom ADFC empfohlene Radtouren für meine Reiseplanung?

    Wir können die Frage eindeutig bejahen, wobei wir Ihnen die Auswahl dennoch nicht leicht machen: Der ADFC-Radurlaubsplaner „Deutschland per Rad entdecken“ stellt Ihnen mehr als 165 ausgewählte Radrouten in Deutschland vor. Zusätzlich vergibt der ADFC Sterne für Radrouten. Ähnlich wie bei Hotels sind bis zu fünf Sterne für eine ausgezeichnete Qualität möglich. Durch die Sterne erkennen Sie auf einen Blick mit welcher Güte Sie bei den ADFC-Qualitätsradrouten rechnen können.

    weiterlesen

Bleiben Sie in Kontakt